Der IT-Sicherheits-Podcast. Nur für Sie.

Hacker machen keine Corona-Pause. Im Gegenteil. Gerade durch Home-Office und Videokonferenzen gibt es immer neue Angriffsmöglichkeiten. Und darauf müssen MitarbeiterInnen vorbereitet und geschult werden.
Nur … wie soll das gehen, wenn gerade wegen Corona derzeit keine Präsenz-Schulungen oder Konferenzen stattfinden?

Am besten auf eine Art und Weise, die es so noch nicht gegeben hat: mit einem personalisierten Podcast, zugeschnitten auf Ihre Firma mit und mit Ihren Wunschinhalten. Das ganze locker und entspannt vorgetragen, praktisch auf jedem Gerät verfügbar und jederzeit abrufbar. Sogar auf Dienstreisen oder dem Weg nach Hause.

Was ist ein IntraCast?

Ein Podcast, individuell an Ihre Themen und für Ihre Mitarbeiter angepasst.

Kurz und knackig

Ab drei Folgen zu je 15 bis 25 Minuten (Dauer nach Absprache)

Individuell

Inhalte, abgestimmt auf Ihre bestehenden Vorgaben der IT-Abteilung z.B. Passworthandling, Sicherheit auf Reisen, Social Engineering, HomeOffice, etc

Persönlich

Jede Folge mit Wiedererkennung und internen Anekdoten. Einstreuung passender Hinweise auf interne Prozesse oder den netten Pförtner, den jeder kennt

mockup

Verfügbar

Abrufbar z.B. im Intranet, über YouTube (auch nicht-öffentlich), einen Podcast-Service, als mp3-Download oder jedes andere gewünschte Medium

Kompatibel

Läuft praktisch auf jedem Gerät (Smartphone, Tablet, Laptop, Desktop-PC)

Privat oder öffentlich

Nur im Intranet verfügbar, als „closed user group“im Internet oder auch offen für Alle

Noch Fragen? Hier geht es zu den FAQ!

statista

Awareness-Schulung per Podcast

Jeder dritte Verbraucher hört regelmäßig Podcasts, hat der Branchenverband Bitkom in einer aktuellen Studie (August 2020) festgestellt. Podcasts haben sich „in der Breite durchgesetzt“. Was liegt also näher, als Informationen und Verhaltensanweisungen über ein Medium zu vermitteln, das boomt?

Da ein IntraCast zudem auf nahezu jedem Endgerät abspielbar ist, ist die Einstiegshürde für Mitarbeiter sehr niedrig.

IntraCast Themen sind zum Beispiel:

Phishing - wie erkennen, Ransomware - die Kunst mit E-Mail-Anhängen umzugehen, CEO Fraud vermeiden, Projektdaten in die Cloud, Virenscanner Vorteile und Grenzen, Passwörter wie machen & merken, Passwort-Apps nutzen, Verhalten im Home Office, Verhalten bei Cyber-Notfall, Verhalten bei Datenverlust, DSGVO Grundlagen

Einen Beispiel-Podcast direkt hier anhören

RAMP

Tobias Schrödel

Seit 2011 ist der Fachinformatiker Tobias Schrödel Experte bei stern TV für Computer- und Handythemen. Er hat fast 14 Jahre für T-Systems als Consultant u.a. im Bereich Security gearbeitet und war davor für die Entwicklung von Logistik-Lösungen im Enterprise Business Bereich von UPS verantwortlich. Der zertifizierte Ausbilder nimmt für die IHK seit fast zwei Jahrzehnten Prüfungen ab und ist Autor der Bücher „Ich glaube, es hackt“ (getAbstract Award als Wirtschaftsbuch des Jahres 2011), „Der digitale Tod“ und „It’s a nerd’s world“ (EMYS Sachbuchpreis 08.19).Weitere Infos findet man auf seiner Wikipedia Seite

Tobias folgen

RAMP

Rüdiger Trost

Als Security Consultant berät der Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH) Rüdiger Trost seit über 20 Jahren Unternehmen bei der Erstellung von umfassenden Sicherheitskonzepten und unterstützt diese bei der Implementierung der Sicherheitslösungen. Trost erarbeitete sich sein fundiertes Wissen über Cyber-Security in verschiedenen technischen Positionen bei namhaften Systemhäusern und Herstellern und arbeitet seit 2005 für F-Secure. Er ist Autor des Buchs „Malware - Kriminelle Geschäftsmodelle“ (2010)

Rüdiger folgen

FAQ - Frequently Asked Questions

Was ist ein IntraCast?

Podcasts richten sich normalerweise an die Allgemeinheit. Ein IntraCast hingegen ist ein speziell auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Mitarbeiter eines Unternehmens zugeschnittener Podcast, der i.d.R. auch nur von diesen Mitarbeitern abgerufen werden kann. Rüdiger Trost und Tobias Schrödel bieten IntraCasts über das Thema IT-Sicherheit an. Der Name IntraCast ist ein Kofferwort aus Intranet und Podcast.

Für wen ist ein IntraCast interessant?

Ein spezieller IT Security-Awareness Podcast ist für alle Unternehmen interessant, die das Thema IT-Sicherheit aktuell und in den Köpfen halten möchten. IntraCast-Folgen können dabei alleine für sich stehen, aber auch andere Schulungsarten parallel begleiten. Es gibt keine Beschränkung nach Größe oder Branche.

Was kostet ein IntraCast?

Eine IntraCast Produktion ist ein qualitativ hochwertiges Audio-Produkt. Es behandelt die vom Kunden gewünschten Themen, wird von zwei Spezialisten gesprochen, anschließend gemixt, geschnitten und bereitgestellt. Daher setzt sich der Preis aus einem Sockelbetrag und der angestrebten Reichweite zusammen. Unser Ziel ist es, einem mittelständischen Unternehmen drei Folgen im Preisrahmen einer Kinokarte mit Getränk und Popcorn pro Kopf/Mitarbeiter anzubieten. Dieser Preiskorridor sinkt, je mehr Mitarbeiter angesprochen werden.

Welche Themen werden behandelt?

Gemeinsam mit dem Kunden besprechen wir vorab, welche Awareness-Themen gerade besonders wichtig sind und kommuniziert werden müssen. Tobias Schrödel und Rüdiger Trost arbeiten beide schon seit mehreren Jahrzehnten in der IT-Sicherheits-Branche und können bei der Themenfindung unterstützen.

Wie wird sichergestellt, dass nur meine Mitarbeiter den Podcast laden können?

Die meisten Kunden stellen den Podcast ihren Mitarbeitern ausschließlich über ihr Intranet zur Verfügung. Ansonsten wird der Download der Podcasts per Passwort und optional durch weitere Zugriffskontrollen geschützt. Es wird sichergestellt, dass die klassischen Podcast-Apps funktionieren und keine extra Software installiert werden muss.

Wir machen schon Awareness-Schulungen, welchen Mehrwert kann IntraCast bieten?

Ein IntraCast ist die ideale Begleitung zu anderen Awareness-Aktionen, da wir unsere Inhalte gerne mit laufenden Aktionen verzahnen, Zusatzinformationen geben oder auch in anderen Schulungsformaten immer wieder gestellte Fragen beantworten.

Auf welchen Geräten kann ein IntraCast angehört werden?

Da Intracast auf standardisierte Techniken baut, kann jede Folge über nahezu jede Podcast-App oder auch den Browser angehört werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Zugriff über PC, Mac, Tablet oder Smartphone erfolgt. Die Folgen können auch heruntergeladen und offline gehört werden. Auf Wunsch werden Zugriffsbeschränkungen gesetzt, damit nur Ihre Mitarbeiter die Folgen hören können und keine Dritten.

Wie viel Zeit von uns ist nötig um einen IntraCast zu planen?

Themen und Wunschinhalt können in einem Workshop im Vorfeld abgesprochen werden. Zu Standardthemen (z.B. Passwortrichtlinien, Phishing-Mails) fragen wir lediglich Ihre internen Richtlinien ab, um mit Ihnen "aus einem Munde" zu sprechen.

Wie lange dauert eine IntraCast Produktion?

Nach der initialen Abstimmung und Definition der Themen kann in der Regel innerhalb von einer Woche die erste Folge geliefert werden.

Kontaktieren Sie uns!

Ein IntraCast ist kein Produkt von der Stange. Zusammen mit Ihnen erarbeiten wir gewünschte Themen und konkrete Inhalte, welche auf Ihr Unternehmen passen. Auf dieser Basis erhalten Sie ein individuelles Angebot!

Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet.

E-mail-Adresse muss korrekt sein. Name und Nachricht muss aus mehr als einem Zeichen bestehen.

Nutzen Sie das Formular, oder senden Sie uns eine E-mail. Sollten Sie bereits Ideen oder Wünsche haben, teilen Sie diese bitte mit uns. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

mail@intracast.de

0170 / 80 90 220

Was sagen unsere Hörer?

Ausgewählte Stimmen unserer Hörer

Endlich wird das IT Thema mal für uns Anwender erklärt. Vorher hab ich nicht verstanden, warum und worauf ich aufpassen soll!

Sonja W.

Anwender, mittelständisches Unternehmen

Ich habe immer wieder versucht, das Thema "Sicherheit" in die Köpfe unserer Mitarbeiter zu kriegen, aber so locker wie Tobias und Rüdiger habe ich es nicht geschafft. Wir freuen uns schon auf die nächste Folge!

Lars J.

CISO, Finanzdienstleistungen